Namenskonventionen für Projekte (Teams), OneNote und Planner

Namenskonventionen für Projekte (Teams), OneNote und Planner

Erstellen Sie Ihre individuelle einheitliche Namenskonvention mit Präfixe und oder Suffixe für Ihre Projekte (Teams) und zugewiesenen Notizbüchern (OneNote) oder Aufgaben (Planer).
Sie können z. B. die Namenskonvention verwenden, um den Projekttyp, die Projektnummer, die geografische Region oder die Abteilung zu kommunizieren.


Für Präfix oder Suffix können Sie aus drei verschiedenen Typen wählen:
  1. Attribut
  2. Benutzerdefiniert
  3. Metadaten
Die Namenskonvention wird angewendet, wenn ein neues Projekt (Team) erstellt wird.

Die folgenden Abschnitte helfen Ihnen beim Erstellen und Organisieren Ihrer Namenskonvention:
    • Related Articles

    • Planner mit Aufgaben und Buckets hinzufügen

      In einer Vorlage kann ein Planner inkl. Buckets und Aufgaben hinzugefügt werden. Dieser Planner wird inkl. Buckets und Aufgaben in neue Projekte (Teams), die aus dieser Vorlage erstellt werden, übernommen. 1. Wählen Sie in Teams die Vorlage aus, zu ...
    • OneNote hinzufügen

      In einer Vorlage kann ein OneNote als Registerkarte mit Inhalt hinzugefügt werden. Dieses OneNote wird mit Inhalt in neue Projekte (Teams), die aus dieser Vorlage erstellt werden, übernommen. In jeder Vorlage wird bei der Erstellung automatisch von ...
    • Übersicht über die Projekte bzw. Teams

      In der Übersicht finden Sie Kacheln mit Infos zu den Projekten/Teams: Anzahl und ein Vergleich zu den Projekten/Teams die zu den Vormonaten bis zu einem Jahr erstellt wurden. In Vorbereitung ist auch die Übersicht für die inaktiven Projekte/Teams ...
    • Nicht verwaltete Projekte (Teams) ohne Genehmigung konvertieren

      Projekte (Teams), die nicht in der Digitalen Bauakte aus einer Vorlage und somit auch mit keiner Ausführungsrichtlinie erstellt wurden, sind sogenannte nicht verwaltete Teams. Diese können nachträglich in die Digitale Bauakte konvertiert und somit ...
    • Nicht verwaltete Projekte (Teams) mit Genehmigung konvertieren

      Projekte (Teams), die nicht in der Digitalen Bauakte aus einer Vorlage und somit auch mit keiner Ausführungsrichtlinie erstellt wurden, sind sogenannte nicht verwaltete Teams. Diese können nachträglich in die Digitale Bauakte konvertiert und somit ...